drucken schliessen

 
 

Ihre Reise

Cornwall pur - das Land der Rosamunde Pilcher

Abwechslungsreiche Küstengebiete von Kreidefelsen über Granitfelsen, Steilklippen und Sandstränden begleiten Sie bei Ihrer Fahrt durch das zauberhafte Cornwall, das Land von Rosamunde Pilcher und König Artus. Tagesausflüge in subtropisch ähnlichen Regionen, sowie auch zu den vergangenen Epochen der Pilgerväter und Normannen, Schmuggler und Tafelritter krönen diese Reise.

1. Tag: 

Anreise Calais - Dover - Southampton/Eastleigh Ihre Anreise erfolgt über Calais zur Fährüberfahrt nach Dover. Per Fährpassage über den Ärmelkanal erreichen Sie die britische Insel. Die typische, weiße Kreidefelsenküste empfängt Sie beim Einlaufen in Dover. Nach Ihrer Ausschiffung fahren Sie auf direktem Weg über Maidstone, Guildford und vorbei an Winchester nach Southampton/Eastleigh. Übernachtung/Halbpension im Holiday Inn Hotel Southampton-Eastleigh  in Southampton/Eastleigh. 

2. Tag

Southampton/Eastleigh - Land’s End / Langer Tag! 

Nach einem typisch englischen Frühstück führt Sie Ihre Reise in westliche Richtung und Sie erreichen am späten Vormittag Exeter, die Hauptstadt von Devonshire - hier steht die einzigartige Kathedrale, die zu den eindrucksvollsten Baudenkmälern Südenglands zählt.. Nach einem ereignisreichen Tag fahren Sie in den äußersten Südwesten Cornwalls, nach „Lands End“. Für die Römer war Land’s End bereits vor mehr als 2000 Jahren „der Sitz der Götter“, tatsächlich aber befinden Sie sich hier am westlichsten Punkt Englands, wo die Urgewalten mächtig aufeinander prallen. An diesem einmaligen Ort werden Sie die kommenden Nächte im Land’s End Hotel verbringen. 

Abendessen/Übernachtung im Land’s End Hotel  in Land’s End.

3. Tag: Ausflug Cornwall

Die Heimat Rosamunde Pilchers Lassen Sie sich heute durch die Heimat von Rosamunde Pilcher führen. Lohnenswert ist ein Besuch von Minack Theatre in Porthcurno, ein im altgriechischen Stil erbautes Theater mit unverwechselbarer Atmosphäre. Weiter geht es nach Penzance. Das ehemalige Schmugglernest besticht mit seinen zahlreichen gemütlichen Läden sowie den viktorianischen und georgianischen Prachtbauten. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf den St. Michael´s Mount. Als nächstes erwartet Sie der bekannte Künstlerort St. Ives. Mit seinen steilen, engen Gassen und dem wunderschönen Hafen versprüht der Ort englisch-mediterranen Charme auf Schritt und Tritt. Kleine Läden, liebevoll restaurierte Cottages, goldfarben schimmernder Sandstrand und prachtvolle Palmen - nicht nur ein Magnet für Maler und Bildhauer, die es hier zu Hauf gibt. Über Zennor führt Sie Ihr Weg zurück ins Hotel. Abendessen/Übernachtung im Land’s End Hotel.

4.Tag: Ausflug St. Mary´s/Isle of Scilly (fakultativ)

Delphine, Sandstrände und subtropische Botanik Heute können Sie einen erlebnisreichen Ausflug zu der Scilly Insel St. Mary’s unternehmen. Von Penzance aus bringt Sie das Schiff in ca. 3 Stunden über das tiefblaue Wasser auf die Insel, wenn Sie Glück haben in Begleitung von neugierigen Delphinen. Sie haben vom Schiff aus einen fantastischen Ausblick auf die cornische Küste. Im Hafenrestaurant nehmen Sie gegen Mittag einen Imbiss ein. Am späten Nachmittag erfolgt Ihre Rückfahrt wieder von St. Mary´s nach Penzance. Mit vielen neuen Eindrücken kehren Sie am Abend zurück in Ihr Hotel. Abendessen/Übernachtung im Land’s End Hotel.

5. Tag: Falmouth und Lost Garden of Heligan 

Nach dem reichhaltigen Frühstück können Sie einen Ausflug nach Falmouth unternehmen. Falmouth, ein beliebter Ferienort mit schönen Sandstränden und geschütztem Hafen liegt an der Stelle, an der sieben Flüsse in die fjordartige Bucht Carrick Roads fließen. Die Burg Pendennis Castle beherrscht die Bucht und bietet faszinierende Ausblicke. Ein Bummel durch Falmouth, vorbei an einem der ältesten Häuser, dem Customs House, lässt an alte Schmugglerzeiten erinnern. Gestärkt von einem kleinen Imbiss besuchen Sie anschließend Lost Gardens of Heligan (Eintritt siehe Zusatzleistungen). Durch das subtropische, auch im Winter frostfreie Klima wachsen und gedeihen in den Lost Gardens of Heligan für England untypische Pflanzen. Prachtvolle Rhododendren, die größte Sammlung an Baumfarnen, Ananasstauden u.v.m. machen dieses Ergebnis der „Gartenrestaurierung des Jahrhunderts“ – die Anlage wurde detailliert nach Originalplänen rekonstruiert – zu einem herausragenden Botanikerlebnis. Beeindruckt von der Pflanzenwelt fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Übernachtung/Halbpension im Land’s End Hotel. 

6. Tag: Lands End - Bristol/Filton 

King Arthur und Charles Kingsley Über Penzance und Wadebridge gelangen Sie nach Tintagel. Das Tintagel Castle wird Sie in die Zeit von King Arthur zurückführen. Zur Ruine, wo sich ein grandioser Ausblick auf die Naturgewalten eröffnet, gelangt man über zwei steile, üppigst mit rosa Grasnelken und rotem Seelavendel bewachsene Treppen. Einmal in der Gegend, lohnt ebenfalls ein kurzer Abstecher zum örtlichen Post Office aus dem 14. Jh. Über Stratton, der alten Marktsiedlung, gelangen Sie nach Clovelly. Clovelly ist als besonders schöner Flecken berühmt, seit der Autor Charles Kingsley ihn in seiner spannenden Geschichte über die spanische Armada, Gen Westen, beschrieb. Nun gelangen Sie über Taunton nach Bristol, Ihrem heutigen Tagesziel. Abendessen/Übernachtung im Holiday Inn Bristol Filton Hotel  in Bristol/Filton.

7. Tag: Bristol/Filton - Basingstoke 

Gestärkt vom Frühstück geht es weiter nach Bath, der berühmtesten Kurstadt Großbritanniens. Eine qualifizierte Begleitung zeigt Ihnen die Stadt. Hier ist alles Kultur pur und so zählt die UNESCO auch die komplette Stadt Bath zum Kulturerbe der Menschheit. Der prächtige Regencystil prägt das Stadtbild ebenso, wie der fast goldene Glanz der aus honigfarbenem Sandstein erschaffenen Gebäude. Hier sollten Sie die Römischen Bäder besichtigen, in die sich noch immer, wie in der Antike, die Heilquelle ergießt. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit den etwa 3000 v. Chr. errichteten Steinkreis von Stonehenge, eines der bedeutendsten prähistorischen Monumente der Erde, zu besichtigen. Unklar ist noch immer, welcher okkulte Brauch hier im Schatten des mystischen Steinkreises zelebriert und was mit ihm bezweckt wurde. Lassen Sie sich vom neu eröffneten Besucherzentrum in seinen Bann ziehen. Ihre letzte Übernachtung dieser unvergesslichen Reise verbringen Sie in Reading. Übernachtung/Halbpension im Holiday Inn Reading West Hotel in Reading.

8. Tag: Reading - Heimreise  Abschied nehmen! Bye, bye, I’ll come back, lovely Cornwall! Heute nehmen Sie Abschied von der britischen Insel. Ihr Bus fährt nach Dover zur Fährüberfahrt nach Calais und rollt anschließend in Richtung Heimat - mit einem Koffer voll herrlicher Erinnerungen an Cornwall.

LEISTUNGEN

Fahrt im ****Fernreisebus

Fährpassage Calais - Dover und zurück mit P&O Ferries 

7 x Übernachtungen/Abendessen/englisches Frühstück in den o.g. Hotels der guten und sehr guten Mittelklasse

alle Zimmer mit Bad oder Du/WC

Reiseleitung

Termine und Preise

Druckversion Reise empfehlen



Kontakt: 
Ohly & Weber Reisedienst GmbH

Robert-Bosch-Straße 4
61267 Neu-Anspach
    Telefon: 
Telefax:' 
E-Mail:
Internet: 
06081-7279
06081-41024
info@ohly-weber.de
ohly-weber.de